Übernahme
General Electric kauft für drei Milliarden zu

Der Mischkonzern General Electric kauft für drei Milliarden Dollar den Infrastrukturanbieter Dresser - im Vorjahr lag der Umsatz der Texaner bei zwei Milliarden Dollar.
  • 0

HB ATLANTA.Der US-amerikanische Siemens-Konkurrent General Electric (GE) hat sein Energiegeschäft mit einem milliardenschwerem Zukauf verstärkt. Mit der texanischen Dresser Inc., einem Infrastrukturanbieter für die Energiebranche, sei am Mittwoch ein Kaufvertrag in Höhe von drei Milliarden US-Dollar unterzeichnet worden, teilte GE. Das Geschäft müsse nun noch von den entsprechenden Behörden genehmigt werden.

Dresser ist in mehr als 100 Ländern aktiv und hat unter anderem Technologie für Gasmotoren, Ventile und Kontrolllösungen für die Verteilung von Öl und Gas im Programm. Die Texaner erzielten den Angaben zufolge 2009 einen Umsatz von zwei Milliarden Dollar und einen Gewinn von 318 Millionen Euro.

Kommentare zu " Übernahme: General Electric kauft für drei Milliarden zu"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%