Übernahme in mehreren Schritten
Gas Natural übernimmt 45-Prozent-Anteil an Fenosa

Der spanische Versorger Gas Natural hat dem Kauf des 45-Prozent-Anteils des Baukonzerns ACS an Union Fenosa zugestimmt, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Damit ist der erste Schritt der Fenosa-Übernahme durch Gas Natural eingeleitet.

HB MADRID. Der spanische Versorger Gas Natural will den Konkurrenten Union Fenosa in mehreren Schritten übernehmen. Zuerst wolle das Unternehmen einen knapp zehnprozentigen Anteil kaufen, der sich im Besitz von ACS befinde. Nach einer entsprechenden Genehmigung durch die spanische Energieaufsichtsbehörde CNE sei dann ein Barangebot für die restlichen Aktien des Versorgers vorgesehen. Der Kaufpreis solle 18,33 Euro je Aktie betragen. Damit würde Fenosa insgesamt mit rund 16,75 Mrd. Euro bewertet.

Gas Natural startet auf diese Weise bereits den dritten Versuch, durch eine Übernahme einen nationalen Energieriesen zu schmieden. 2003 war der Konzern bei Iberdrola und 2005 mit einem Gebot für Endesa gescheitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%