Übernahme-Offerte zurück gezogen
Advanced Medical will Bausch & Lomb nicht mehr

Der US-Medizinausrüster Advanced Medical Optics hat sein Milliarden-Angebot für den Kontaktlinsenhersteller Bausch & Lomb zurückgezogen. Bausch habe unrealistische Hürden für eine Übernahme aufgestellt, hieß es in einem Brief von Advanced an die US-Börsenaufsicht. Der Rückzug kommt nicht überraschend.

HB PHILADELPHIA. Die im kalifornischen Santa Ana ansässige Advanced Medical hatte 4,23 Mrd. Dollar für Bausch geboten. Damit wurde eine Offerte von 3,67 Mrd. Dollar der Beteiligungsgesellschaft Warburg Pincus für Bausch übertrumpft. Bausch & Lomb lehnte einen Kommentar zu dem Brief ab.

Advanced Medical hatte 75 Dollar je Aktie für Bausch & Lomb geboten, Warburg Pincus zehn Dollar je Aktie weniger. In Kreisen hatte es schon vor Tagen geheißen, die Gespräche von Advanced mit Bausch stünden wohl vor dem Abbruch. Bausch & Lomb hatte sich skeptisch gezeigt, ob das Advanced-Medical-Management bei seiner Offerte auch genügend Unterstützung von Seiten der eigenen Anteilseigner erhalten werde. Der drittgrößte Aktionär von Advanced Medical, ValueAct Capital, hatte sich gegen eine Übernahme des Kontaktlinsenherstellers ausgesprochen. Die Offerte benötigte Unterstützung von 50 Prozent der Advanced-Medical-Aktionäre und von zwei Dritteln der Bausch&Lomb-Anteilseigner.

Bausch & Lomb hatte sich am Mittwoch geweigert, Advanced Medical noch mehr Zeit einzuräumen, um Aktionäre von der geplanten Übernahme zu überzeugen. Dabei bekräftigte Bausch & Lomb seine Unterstützung des Angebots von Warburg Pincus. Analysten wiesen darauf hin, dass den Bausch & Lomb-Aktionären nun ein beträchtlicher Aufschlag entgehen dürfte. „Ich möchte kein Mitglied der Führungsriege von Bausch & Lomb sein, der zehn Dollar auf dem Tisch liegen lässt. Und falls ich ein Aktionär (von Bausch & Lomb) wäre, würde ich laut werden“, kommentierte Peter Bye von Jeffries & Co.

Die Firmengeschichte von Bausch & Lomb mit Sitz in Rochester im Bundesstaat New York reicht bis ins Jahr 1853 zurück. Das Unternehmen gehört zu den bekanntesten Herstellern von Kontaktlinsen. Advanced Medical stellt unter anderem Laser-Geräte zur Augenkorrektur und Reinigungslösungen für Kontaktlinsen her. Mit einer Übernahme von Bausch & Lomb hätte das Unternehmen seine Produkte um Kontaktlinsen und Brillengläser erweitern und sich international breiter aufstellen können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%