Übernahme von Trychem FZC
Brenntag auf Einkaufstour in Dubai

Brenntag hat in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von Firmen gekauft. Konzernchef Steven Holland ließ kürzlich durchblicken, dass ihm das noch nicht genug ist. Nun verstärkt sich das Unternehmen in der Golfregion.
  • 0

FrankfurtDer weltgrößte Chemikalienhändler Brenntag verstärkt sich mit einem Zukauf in der Golfregion. Brenntag übernehme 51 Prozent an der Firma Trychem FZC aus Dubai, die sich auf den Handel von Lösemitteln spezialisiert hat, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die restlichen Anteile bleiben bei dem vorherigen Besitzer, dem Chemielogistiker Tri Star Transport LLC.

Zum Kaufpreis, Zahl der Mitarbeiter und Umsätzen von Trychem machte Brenntag keine Angaben. Die Firma beliefert die Farb-, Druck- und Beschichtungsindustrie vornehmlich in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Bahrain, Oman, Ägypten und den Staaten Ostafrikas.

Brenntag befindet sich derzeit auf Einkaufstour. Konzernchef Steven Holland hatte erst kürzlich gesagt, dass derzeit mehrere Übernahmen in Vorbereitung seien. Das Unternehmen aus Mülheim an der Ruhr hat in den vergangenen Jahren auf dem stark segmentierten Weltmarkt eine ganze Reihe von Firmen gekauft. Dieses Jahr kamen bereits Chemikalienhändler in Spanien und Südafrika dazu, die Kaufpreise wurden nicht bekannt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Übernahme von Trychem FZC: Brenntag auf Einkaufstour in Dubai"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%