Übernahme von Wasseraufbereitungs-Spezialisten geplant
Henkel an Concorde interessiert

Der Konsumgüterhersteller Henkel hat wenige Tage vor der Bekanntgabe seiner Quartalszahlen die geplante Übernahme der Concorde-Gruppe angekündigt. Die Franzosen haben sich auf die Produktion von Chemikalien für die industrielle Wasseraufbereitung und Rostschutzmittel spezialisiert.

HB DÜSSELDORF. Henkel habe die Übernahmepläne beim Kartellamt angemeldet, sagte eine Sprecherin am Freitag. Die Anmeldung sei am 29. Oktober bei der Behörde eingegangen. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben in Frankreich und in allen größeren europäischen Ländern vertreten. Angaben zum Umsatz wurden zunächst nicht gemacht.

Henkel wird nach Einschätzung von Analysten am Montag solide Zahlen für das dritte Quartal vorlegen. Der durch Marken wie Persil oder Pritt bekannte Konzern hat nach Einschätzung von Branchenexperten Betriebsgewinn und Umsatz steigern können. Interessant werden dürfte nach Einschätzung der Fachleute vor allem die Frage, ob der unter Preisdruck und Konsumflaute leidende Wasch- und Reinigungsmittelbereich bei der Vorlage der Zahlen erneut die Bilanz beeinträchtigt.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) veranschlagten 17 von Reuters befragte Experten im Durchschnitt auf 197 Mill. € nach 172 Mill. € im Vergleichsquartal 2003. Der Umsatz dürfte demnach um rund 300 Mill. € auf etwa 2,7 Mrd. € gestiegen sein. Beim Umsatz dürfte sich erneut der milliardenschwere Zukauf des US-Herstellers Dial bemerkbar machen, der im vergangenen März abgeschlossen wurde.

Auch im Gesamtjahr dürfte Henkel Zuwächse verbuchen: Für das Jahr 2004 rechnen die Analysten mit einem Ebit von 786 Mill. €. Henkel-Chef Ulrich Lehner versicherte denn auch bereits im Oktober den Henkel-Mitarbeitern: „Wir werden Ende des Jahres Umsatz und Gewinn wieder gesteigert haben.“ Für 2003 hatte Henkel ein Ebit von 706 Mill. € ausgewiesen. Für 2005 hatte Lehner zudem schon einen Gewinnsprung in Aussicht gestellt, weil im kommenden Jahr Firmenwertabschreibungen wegfielen.

Seite 1:

Henkel an Concorde interessiert

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%