Übernahmepläne wurden am 29. Oktober beim Bundeskartellamt angemeldet
Henkel stärkt mit Übernahme in Frankreich Technologie-Geschäft

Der Konsumgüterkonzern Henkel hat die Übernahme der französischen Concorde-Gruppe bestätigt, die sich auf die Produktion von Chemikalien für die industrielle Wasseraufbereitung und Rostschutzmittel spezialisiert hat.

HB DÜSSELDORF. Mit der Übernahme könne Henkel Industriekunden umfangreichere Leistungen anbieten, erklärte der für den Unternehmensbereich Technologies zuständige Vorstand Jochen Krautter am Mittwoch in Düsseldorf. Henkel hatte die Übernahmepläne bereits am 29. Oktober beim Bundeskartellamt angemeldet. Concorde ist nach eigenen Angaben in Frankreich und in allen größeren europäischen Ländern vertreten. Henkel zufolge erzielte Concorde im Geschäftsjahr 2003 mit knapp 100 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 15 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%