Überschuss von 120 Mill. Euro angepeilt
Solarworld plant Dividendenerhöhung

Der Solartechnik-Hersteller Solarworld peilt im laufenden Geschäftsjahr einen Nettogewinn von rund 120 Mill. Euro an. Vorstandschef Frank Asbeck konkretisierte am Mittwoch die Erwartungen, nachdem die ursprünglichen Aussagen zur Prognose Analysten verunsichert hatten.

HB DÜSSELDORF. Der Konzern werde daher auch eine höhere Dividende ausschütten als für 2005, sagte Asbeck. Damals hatte Solarworld bei einem Gewinn von 52 Mill. Euro eine Dividende von 50 Cent je Aktie gezahlt. Die Dividendenpolitik von Solarworld sieht vor, für jede verdiente Million Euro einen Cent je Aktie zu zahlen.

Am Dienstag hatte Solarworld angekündigt, den Gewinn 2006 dank eines Sonderertrages von 53,9 Mill. Euro aus der erstmaligen Einbeziehung der übernommenen Shell-Aktivitäten in die Bilanz mehr als zu verdoppeln. Ende September hatte der Konzern mit 103,4 (33,6) Mill. Euro dieses Ziel schon erreicht, nachdem die Shell-Solarsparte in der Bilanz höher bewertet wird als Solarworld dafür zahlen musste. Zuvor hatte Solarworld - noch ohne Shell - einen Zuwachs von 40 Prozent angekündigt. Analysten hatten kritisiert, ohne den Shell-Erlös seien die Gewinnaussichten nicht mehr so exorbitant.

Mit dem Solargeschäft von Shell schreibe Solarworld in Deutschland bereits schwarze Zahlen, sagte Asbeck. In den USA erwarte er im ersten Quartal 2007 die Ertragswende. Dort sind die Fertigungskapazitäten nur zu 50 Prozent ausgelastet. Grund ist die Knappheit des zur Herstellung von Solarzellen nötigen Rohstoffs Silizium, der aus Sand gewonnen wird. Über die in den USA anfallenden Verluste machte Asbeck keine Angaben.

Solarworld baut seine eigenen Produktionen sukzessive aus und sichert den Bedarf zudem über langfristige Lieferverträge.

Asbeck bereist als Mitglied einer Wirtschaftsdelegation mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) Nordafrika und hält sich derzeit in Algier auf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%