Umfrage
Ausländische Firmen mögen Deutschland

Unternehmen aus aller Welt sind immer noch von Deutschland als Standort überzeugt. Eine große Umfrage belegt, dass die Firmen Deutschland auch eine größere Krisenresistenz zutrauen als den meisten anderen Ländern. Es gibt allerdings Überraschungen, wer auf der Verliererseite steht.

HB BERLIN. Deutschland kann sich aus Sicht ausländischer Manager als führender Standort in Westeuropa behaupten und belegt im Ranking der weltweit attraktivsten Standorte wie im Vorjahr den sechsten Platz. Zudem wird Deutschland nach Meinung der Mehrheit der Befragten die Krise erfolgreich meistern - besser als die übrigen europäischen Länder.

Das sind Ergebnisse einer Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young zur Attraktivität des Wirtschaftsraums Europa. Befragt wurden Endscheider von 809 internationalen Unternehmen.

Deutschland erzielt den gleichen Attraktivitätswert wie im Vorjahr: Zehn Prozent bezeichnen Deutschland als einen der drei Top-Standorte weltweit. Damit kann sich Deutschland in der Gruppe der attraktivsten Standorte der Welt auf dem sechsten Platz behaupten. Angeführt wird das Ranking von China, den USA und Indien.

Anders als in den vergangenen Jahren ist aktuell kein weiterer Attraktivitätsgewinn der Schwellenländer auf Kosten der Industrienationen zu verzeichnen. Im Gegenteil: Die Attraktivität Westeuropas für ausländische Investoren ist deutlich gestiegen, während China, Indien und Russland zum Teil deutliche Einbußen hinnehmen müssen.

40 Prozent der befragten Manager bezeichnen Westeuropa als einen der Top-Investitionsstandorte weltweit (Vorjahr: 33 Prozent). Westeuropa gewinnt damit die Position als attraktivste Region für ausländische Investitionen zurück. Und auch die USA entwickeln sich als Investitionsstandort stabil: Mit einem Anteil von 21 Prozent (Vorjahr: 18 Prozent) können sie den zweiten Platz im Ländervergleich zurückerobern (Vorjahr: Platz 4).

China stürzt hingegen in der Gunst der Investoren ab: Nur noch 33 Prozent der befragten Manager betrachten China aktuell als Top-Standort - im Vorjahr waren es noch 47 Prozent. Im Länderranking belegt China dennoch weiterhin den ersten Platz.

Seite 1:

Ausländische Firmen mögen Deutschland

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%