Umsatz gesteigert
Analytik Jena setzt auf Export

Das Biotechnologie-Unternehmen Analytik Jena hat im Geschäftsjahr 2002/2003 seinen Umsatz vor allem dank einer starken Auslandsnachfrage deutlich gesteigert. Zudem kehrte die Jenaer Gesellschaft wie angekündigt wieder in die Gewinnzone zurück.

HB FRANKFURT. Der Umsatz sei im abgelaufenen Geschäftsjahr (zum 30. September) nach vorläufigen Zahlen auf 84,5 Millionen Euro von 64,3 Millionen Euro im Vorjahr gestiegen, teilte Analytik Jena am Donnerstag mit. Damit übertraf die Gesellschaft das angekündigte Umsatzziel von 80 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr gehe Analytik Jena weiterhin von der Rückkehr in die Gewinnzone aus und rechne mit einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 0,5 bis 1,0 Millionen Euro nach einem Verlust von 1,5 Millionen Euro im Vorjahr, hieß es.

Die Exportquote baute das Unternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 58,5 Prozent von 29,2 Prozent im Vorjahr aus und konnte so die schwache Nachfrage auf dem Heimatmarkt kompensieren. So sei der Umsatz in Europa - dem größten regionalen Markt von Analytik Jena - auf 39,9 Millionen Euro von 11,2 Millionen Euro gestiegen. In Deutschland habe sich der Umsatz hingegen um 23 Prozent auf 35 Millionen Euro verringert.

Der Auftragsbestand zum Ende des Geschäftsjahres beläuft sich nach Angaben des Unternehmens auf 96,2 Millionen Euro nach 93,7 Millionen Euro im Jahr zuvor. Die liquiden Mittel hätten sich auf 6,8 von 4,8 Millionen Euro erhöht. Einen Ausblick auf das neue Geschäftsjahr gab die Firma nicht.

Analytik Jena bietet analytische Messgeräte und Bioanalytiksysteme für die Märkte Umwelt, Life Science, Biotechnologie und Energie an und beschäftigt derzeit rund 380 Mitarbeiter. Die im Prime Standard notierte Analytik-Jena-Aktie lag am Donnerstag im frühen Handel 1,75 Prozent im Plus bei knapp sieben Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%