Umsatz gestiegen
LVMH profitiert von Lust auf Luxus

Der französische Konzern LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton hat von der steigenden Nachfrage nach Luxusartikeln profitiert und seinen Umsatz gesteigert. Damit übertraf das Unternehmen die Erwartungen von Analysten. Trotz der guten Zahlen hat LVMH ein Problem mit anderen europäischen Luxusgüterherstellern gemein.

HB PARIS. In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres seien Güter im Wert von 11,45 Mrd. Euro verkauft worden, das entspreche einem Plus von acht Prozent, teilte der Hersteller von „Givenchy“-Parfüm oder „Louis Vuitton“-Taschen am Montag mit. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit 11,3 Mrd. Euro gerechnet. .

Das Marktumfeld sei grundsätzlich positiv, teilte der weltgrößte Luxusgüter-Konzern weiter mit. Allerdings drücke der starke Euro auf die Geschäfte der europäischen Hersteller.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%