Umsatz- und Ergebnisziele bekräftigt
Evotec schreibt rote Zahlen

Das Hamburger Biotechunternehmen Evotec sieht sich trotz des schwierigen Marktumfeldes auf gutem Wege, die Vorhersagen für 2004 zu erreichen. Im zweiten Quartal wurde jedoch bei stabilem Umsatz einen operativer Verlust verbucht.

HB FRANKFURT. Der Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) habe 1,4 Mill. € betragen nach einem leichten Gewinn von 0,9 Mill. € im Vorjahreszeitraum, teilte Evotec am Mittwoch in Hamburg mit. Der Umsatz sei mit rund 17 Mill. € konstant geblieben. „Unser Geschäft hat sich von dem schwachen ersten Quartal spürbar erholt. Unsere Umsätze bewegen sich nun wieder auf Vorjahresniveau und wir sind auf Kurs, unsere Prognose für das laufende Jahr zu erreichen,“ erklärte Evotec-Chef Jörn Aldag. Die im TecDax gelisteten Aktien verloren am Vormittag 1,4 % auf 2,75 €.

Das Unternehmen rechnet damit, in diesem Jahr bei konstanten Wechselkursen ein dreiprozentiges Umsatzplus zu schaffen. Weiterhin werde für 2004 ein positives Ebitda angepeilt, sagte eine Sprecherin. „Obgleich das Marktumfeld weiterhin schwierig bleibt, erwarten wir, dass der verstärkte Auftragseingang zu höheren Umsätzen in der zweiten Jahreshälfte führen wird“, erklärte Aldag. Eine höhere Auslastung der Kapazitäten werde zur Margenverbesserung beitragen.

Der Betriebsverlust im zweiten Quartal betrug 6,3 Mill. € nach 4,47 Mill. € ein Jahr zuvor, teilte Evotec mit. Der Nettoverlust lag bei 5,57 Mill. € nach 3,19 Mill. € im Vorjahreszeitraum. Evotec ist spezialisiert auf Dienstleistungen für die Pharma-Wirkstoffforschung. Dazu gehört die Prüfung von Substanzen auf ihre Eignung als Arzneimittelwirkstoffe und die Entwicklung der dafür notwendigen Testsysteme.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%