Umsatz und Gewinn gesteigert: Auslandsgeschäft macht Enel viel Freude

Umsatz und Gewinn gesteigert
Auslandsgeschäft macht Enel viel Freude

dpa-afx MAILAND. Der italienische Stromversorger Enel hat Umsatz und Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr gesteigert und den Erwartungen des Marktes entsprochen. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sei um 3,9 Prozent auf mehr als acht Mrd. Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Vor allem die positive Entwicklung der internationalen Geschäfte habe zu dem Ergebniswachstum beitragen. Abzüglich Restrukturierungskosten von 400 Mill. Euro sei das Ebitda um 9,1 Prozent auf rund 8,4 Mrd. Euro gestiegen. Von Thomson Financial befragte Experten hatten das Ergebnis in der Spanne von 7,7 bis 8,4 Mrd. Euro erwartet.

Der Umsatz stieg um 13,2 Prozent auf 38,5 Mrd. Euro. Die Nettoverschuldung sank zum Jahresende von 12,3 auf 11,7 Mrd. Euro. Für das Jahr 2007 erwartet Konzernchef Fulvio Conti operativ ein besseres Ergebnis als im Vorjahr. Für das abgelaufene Geschäftsjahr schlug er eine Dividende von 0,44 Euro je Aktie vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%