Umsatz und Gewinn gesteigert
Scania übertrifft Erwartungen

Der schwedische Lastwagenhersteller Scania ist gut in Fahrt. Umsatz und Gewinn wurden im abgelaufenen Quartal stärker als erwartet gesteigert.

HB STOCKHOLM. „Dieses Jahr hat besser begonnen, als wir gedacht haben“, sagte Scania-Chef Leif Ostling am Dienstag bei Bekanntgabe der Ergebnisse. Er räumte jedoch ein, dass durch eine Produktionsumstellung auf neue Lkw die Auslieferung im Gesamtjahr beeinträchtigt werde.

Der Gewinn vor Steuern in den ersten drei Monaten des Jahres sei auf 1,32 Mrd. Kronen (rund 145 Mill. €) von 1,15 Mrd. Kronen im Vorjahreszeitraum gestiegen, teilte der drittgrößter Lastwagenhersteller Europas mit. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Gewinn vor Steuern von 1,19 Mrd. Kronen gerechnet. Den Umsatz gab das Unternehmen mit 13,08 Mrd. Kronen (Vorjahr 12,18 Mrd. Kronen) an. Analysten hatten 12,79 Mrd. Kronen erwartet. Größter Aktionär bei Scania ist nach Volvo der Wolfsburger Autobauer Volkswagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%