Umsatz- und Gewinnzuwachs
Hugo-Boss-Mutter Valentino legt zu

Die italienische Valentino Fashion Group hat im ersten Halbjahr 2007 einen deutlichen Umsatz- und Gewinnzuwachs verzeichnet. Die deutsche Tochter Hugo Boss konnte dabei besonders glänzen.

HB ROM. Die Umsätze der Gruppe stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um elf Prozent auf 1,02 Mrd. Euro, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Nettogewinn sei gleichzeitig um 18,3 Prozent auf 41,4 Mill. Euro angewachsen, während die operativen Gewinne um 20,2 Prozent auf 112,4 Mill. Euro stiegen.

Unter den Tochterfirmen erzielte Hugo Boss die besten Umsatzzahlen: Im Vergleich zu den ersten sechs Monaten 2006 zogen diese um 11,5 Prozent auf 793,7 Mill. Euro an. Gute Ergebnisse legten auch die zu der Gruppe gehörenden Unternehmen Marlboro Classics (146,2 Mill. Euro) und das Modehaus Valentino (120,7 Mill. Euro) vor. Besonders gut liefen die Geschäfte in den USA und in Europa, wo die Verkäufe um 20 Prozent beziehungsweise 12,8 Prozent anzogen. In Asien und anderen Ländern nahmen die Verkäufe nur um 4,5 Prozent zu, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%