Umsatzeinbruch
Peugeot streicht 2700 Stellen

Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroen streicht angesichts der geringen Nachfrage 2700 Stellen. In Europa dürften im kommenden Jahr mindestens zehn Prozent weniger Neuwagen gekauft werden, erklärte der Konzern am Donnerstag.

HB PARIS. Im laufenden Vierteljahr werde sich das Minus voraussichtlich sogar auf 17 Prozent belaufen. Wenn der Konzern jetzt nicht handele, könnten womöglich alle 200.000 Arbeitsplätze in Gefahr geraten, begründete der Konzern den Arbeitsplatzverlust. Bereits im Oktober hatte Peugeot Citroen wegen der geringen Nachfrage "massive" Produktionskürzungen angekündigt. Peugeot-Aktien verloren in Paris gut vier Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%