Umsatzsteigerung erwartet
Salzgitter integriert Mannesmann-Markennamen

Die Salzgitter AG, Salzgitter, integriert den Markennamen und die Produkte von Mannesmann in ihren Handelsbereich. Mit diesem zum 1. Januar 2005 geplanten Schritt verknüpfe der Konzern den Vertrieb der Rohrprodukte mit der weltweiten Handelsaktivität, teilte der Stahl- und Technologiekonzern am Dienstag mit.

HB SALZGITTER. Das teilte das Unternehmen am Montag mit. Die Mannesmannröhren-Werke AG waren 2000 von der Salzgitter AG als einer von fünf Unternehmensbereichen übernommen worden. Jetzt wird aus der Salzgitter Handel GmbH die Salzgitter Mannesmann Handel GmbH. Damit werde der Vertrieb der Rohrprodukte mit den weltweiten Handelsaktivitäten verknüpft, hieß es. Salzgitter Handel beschäftigt nach den Angaben 2004 rund 1300 Mitarbeiter und erwarte einen Umsatz von rund zwei Milliarden Euro.

Konzernweit werde nun mit einem Umsatz von rund 5,5 Milliarden Euro gerechnet, hieß es weiter in der Mitteilung. Im vergangenen Jahr hatte der Konzern 4,8 Milliarden Euro umgesetzt. Für die ersten neun Monate hatte das Unternehmen bereits einen starken Anstieg bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Bei einem Außenumsatz von 4,3 (3,7) verbuchte es einen Gewinn nach Steuern von 110,4 Millionen Euro. Auch weltweit werde der Name Mannesmann künftig integriert, hieß es weiter. Unter dem Dach von Salzgitter Mannesmann Handel würden rund 20 Tradinggesellschaften und Agenturen umfirmieren. Die Salzgitter Gruppe umfasst weit mehr als 80 nationale und internationale Tochter- und Beteiligungsgesellschaften und gehört damit zu den führenden Stahl-Konzernen Europas.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%