Unternehmen agiert in wachsendem Markt: Minimax bekommt neuen Eigentümer

Unternehmen agiert in wachsendem Markt
Minimax bekommt neuen Eigentümer

Der führende deutsche Brandschutzhersteller Minimax steht vor einem Eigentümerwechsel. Die Londoner Mehrheitsgesellschafter Investcorp hat die Investmentbanken Citigroup sowie Rothschild beauftragt, einen strategischen Partner für das Unternehmen zu suchen. Dies erfuhr Handelsblatt aus Firmenkreisen. Eine Sprecherin von Investcorp wollte keinen Kommentar abgeben.

BAD OLDESLOE. Als ein möglicher Interessent gelten der Minimax-Vorstandsvorsitzende Klaus Hofmann sowie weitere Topmanager. Sie wollen zusammen mit einem Finanzinvestor das schleswig-holsteinische Unternehmen erwerben und im Jahr 2009 an die Börse führen. Die Gespräche mit potenziellen Geldgebern laufen bereits auf Hochtouren, heißt es in Firmenkreisen. Hofmann hält sich hierzu aber auf Anfrage bedeckt. „Es wird sich bei Minimax wahrscheinlich noch in diesem Jahr die Gesellschafterstruktur ändern“, sagte der Vorstandschef dem Handelsblatt. Ob er bereits Verhandlungen mit Finanzinvestoren führe, wollte er nicht preisgeben.

Interesse an dem Bad Oldesloer Hersteller zeigt auch der Mischkonzern United Technologies Corp. (UTC) aus Connecticut, heißt es in Firmenkreisen. Das amerikanische Unternehmen ist bereits seit Jahren auf Einkaufstour, um die eigenen Brandschutzaktivitäten auszubauen: So übernahm UTC Fire & Security im April vergangenen Jahres Kidde, den weltweit führenden Hersteller von Löschmitteln. Zwei Jahre zuvor schluckte der US-Konzern ferner den Konkurrenten Chubb.

UTC, dem auch der weltgrößte Aufzugshersteller Otis gehört, beschäftigt im Brandschutzbereich weltweit mehr als 52 000 Mitarbeiter. In Deutschland ist der Konzern mit den Löschmittelfirmen Kidde Deugra und Gloria vertreten. Ein UTC-Sprecher wollte sich zu den Marktgerüchten nicht äußern.

Minimax gehört zu den führenden Herstellern von Brandschutzanlagen in Deutschland. Das Unternehmen setzte im vergangenen Geschäftsjahr rund 450 (2004: 425) Mill. Euro um. Davon entfällt die Hälfte auf den Inlandsmarkt. Die Umsatzrendite vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) lag zuletzt bei deutlich mehr als zehn Prozent. Minimax beschäftigt weltweit mehr als 3 300 Mitarbeiter, davon 2 200 in Deutschland.

Seite 1:

Minimax bekommt neuen Eigentümer

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%