Unternehmen bekennt sich zu Wurzeln in Franken
Adidas hält an Fußballschuh-Produktion in Deutschland fest

Die Adidas-Salomon AG aus Herzogenaurach will ihre Fußballschuhe nach wie vor in Deutschland anfertigen lassen. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, werde die Produktion am Standort Scheinfeld trotz des internationalen Preisdrucks weitergeführt.

HB HERZOGENAURACH. Die Serienfertigung der Modelle „Copa Mundial“ und „World Cup“ am Standort Scheinfeld werde weiter automatisiert und die Maßanfertigung von Sportschuhen unverändert weitergeführt, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. In beiden Bereichen werden 40 Mitarbeiter weiter beschäftigt. Dagegen werde die Fertigung von Kleinserien und Spezialschuhen eingestellt, hieß es weiter.

60 Mitarbeiter, die bislang in der der Produktion tätig waren, sollen alternative Arbeitsplätze im Versand, im Distributionscenter in Uffenheim sowie in der Unternehmenszentrale in Herzogenaurach angeboten werden. „Trotz der allseits bekannten Kostennachteile einer Fertigung in Deutschland bekennen wir uns mit dieser Entscheidung eindeutig zu unserer sozialen Verantwortung und zu den Wurzeln unserer Fußballschuhproduktion in Franken“, erklärte Vorstandsvorsitzender Herbert Hainer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%