Unternehmen erhöht Prognose für das laufende Jahr
Hugo Boss steigert Gewinn und Umsatz

dpa-afx METZINGEN. Der Bekleidungshersteller Hugo Boss hat im ersten Quartal Umsatz und Gewinn gesteigert und für das Gesamtjahr einen zehnprozentigen Anstieg der Erlöse und eine Steigerung des Konzernergebnisses angekündigt. Nach vorläufigen Zahlen steigerte der im MDax gelistete Konzern seinen Umsatz um 14 Prozent auf 405,6 Mill. Euro, während das Konzernergebnis um 17 Prozent auf 51,7 Mill. Euro kletterte, teilte Hugo Boss am Mittwoch mit.

Beim Ergebnis vor Steuern verbuchte Boss einen Anstieg um 15 Prozent auf 76,4 Mill. Euro. Damit konnte der Hugo Boss Konzern das Umsatzwachstum der vorangegangenen Quartale fortsetzen, hieß es in der Pressemitteilung. Insbesondere Boss Woman entwickele sich mit einem Umsatzplus von 37 Prozent auf 26 Mill. Euro nach 19 Mill. Euro im gleichen Zeitraum des Vorjahres weiterhin dynamisch.

"Im ersten Quartal 2005 haben wir uns wieder deutlich stärker als der Gesamtmarkt der Mode entwickelt", kommentierte Bruno Sälzer, Vorstandsvorsitzender der Hugo Boss AG die Geschäftsentwicklung im Auftaktquartal.

Für das Gesamtjahr 2005 prognostizierte der Vorstand der Hugo Boss AG eine Steigerung des währungsbereinigten Umsatzes um zehn Prozent. Bisher hatte Hugo Boss ein Umsatzplus im hohen einstelligen Bereich vorausgesagt. Das Konzernergebnis sollte sich auf 100 Mill. Euro nach 88 Mill. Euro im Vorjahr erhöhen. Für das Konzernergebnis hatte der Konzern bisher keine Prognose abgegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%