Unternehmen ist optimistisch für 2005
IVG erhöht die Dividende

dpa-afx BONN. Die Immobiliengesellschaft IVG hat ihren Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich gesteigert. Der Überschuss sei gegenüber dem Vorjahr von 54,1 Mill. auf 74,9 Mill. Euro geklettert, teilte der Konzern am Mittwoch in Bonn mit.

Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) erhöhte sich um 55 Prozent auf 202,6 Mill. Euro. Der Umsatz wuchs von 496,1 auf 507,3 Mill. Euro. Die Dividende soll um 1 Cent auf 0,35 Euro je Aktie angehoben werden.

IVG-Chef Eckart von Freyend äußerte sich optimistisch über das laufende Geschäftsjahr. Das Ergebnis werde 2005 weiter steigen können, sagte er laut Mitteilung.

Das Unternehmen betreut Immobilien-Investments von 16 Mrd. Euro. Nach Aussage eines Sprechers hat sich die Marktlage 2005 verbessert. "Wir erwarten daher eine positive Geschäftsentwicklung."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%