US-Autobauer
Gericht gibt Gelder für GM-Rettungsplan frei

Der ums Überleben kämpfende US-Autobauer General Motors (GM) hat grünes Licht für die weitere Finanzierung seines Rettungsplans bekommen.

HB NEW YORK. Das Insolvenzgericht in New York gab am Donnerstag auch den Rest der insgesamt beantragten 33,3 Milliarden Dollar (23,9 Mrd Euro) an Regierungskrediten frei. Zuvor war davon bereits knapp die Hälfte an die bisherige Mutter des deutschen Autobauers Opel geflossen.

GM will sein Anfang Juni gestartetes Insolvenzverfahren mit Gläubigerschutz binnen 60 bis 90 Tagen beenden. Zur Rettung ist vorerst eine weitgehende Verstaatlichung des größten US-Herstellers geplant. Eine entscheidende Anhörung dazu ist für kommenden Dienstag (30. Juni) angesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%