US-Autobranche
GM muss wohl auch Pontiac verhökern

Die Krise des US-Autobauers General Motors (GM) ist offenbar so groß, dass das bisher Undenkbare möglich erscheint: Dass die Marken Hummer und Saab verkauft werden sollen, ist nicht neu. Aber nun stehen laut Medienberichten auch Saturn und vor allem die Traditionsmarke Pontiac zum Verkauf.

HB NEW YORK. Der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) erwägt einem Medienbericht zufolge den Verkauf von vier Automobilmarken, um an milliardenschwere Regierungskredite zu gelangen. Dazu zählten Pontiac, Saab, Saturn und Hummer.

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Kreise berichtet will das GM-Direktorium über den Vorschlag am 30. November und 1. Dezember beraten. Bei GM war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erhalten. Zu GM gehören in den USA ferner die Marken Buick, Cadillac, Chevrolet und GMC.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%