US-Chemieriese: Dow Chemical erwartet ein „starkes Jahr“

US-Chemieriese
Dow Chemical erwartet ein „starkes Jahr“

Der größte US-Chemiekonzern Dow Chemical hat für dieses Jahr unter anderem wegen einer stabilen Nachfrage und sinkenden Kosten Ergebniszuwächse angekündigt.

HB NEW YORK. Auch das Jahr 2007 werde ein „gutes und starkes Jahr“, sagte Konzernchef Andrew Liveris am Dienstag auf einer Veranstaltung der Investmentbank Morgan Stanley in New York. Liveris zufolge sollen drei petrochemische Basisanlagen (Cracker) wegen Wartungsarbeiten im ersten Quartal dieses Jahres zeitweilig geschlossen werden. Zudem würden zwei in Gemeinschaftsunternehmen betriebene Cracker außerhalb der USA zeitweilig stillgelegt.

Die damit einhergehende Chemikalien-Verknappung werde helfen, für das gesamte Jahr 2006 die Eckdaten des Verhälnisses von Angebot und Nachfrage „sehr positiv“ zu halten. „Wir sehen weiterhin eine starke Nachfrage und ein begrenztes Angebot“, sagte der Konzernchef.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%