US-Firmen sitzen auf berstenden Kassen
Rekord bei US-Aktienrückkäufen in Sicht

US-Konzerne werden in diesem Jahr voraussichtlich soviel Geld wie noch nie für den Rückkauf eigener Aktien ausgeben.

PORTLAND. Bis Ende Juli kündigten nach Angaben des Finanzspezialisten Thomson Financial 392 Firmen Rückkäufe im Werte von 147 Mrd. Dollar an. Wenn es bei dieser Gangart bleibt, würde der Rekord aus dem vorigen Jahr von 238,5 Mrd. Dollar übertroffen.

Jüngstes Beispiel ist der Computerbauer Dell. Er kündigte Ende voriger Woche an, im laufenden Quartal weitere 1,2 Mrd. Dollar für eigene Aktien auszugeben. Große Ölkonzerne wollen das Rückkauftempo in der zweiten Jahreshälfte noch steigern. Exxon Mobil zog in der ersten Jahreshälfte für sechs Mrd. Dollar eigene Aktien aus dem Verkehr und will dafür allein im dritten Quartal weitere fünf Mrd. Dollar locker machen. BP gab in den ersten sechs Monaten vier Mrd. Dollar aus und plant für die zweite Jahreshälfte sechs Mrd. Dollar ein.

Aktienrückkäufe dienen vielen Konzerne zur Kurspflege. Durch die Verringerung der frei handelbaren Aktien steigt zudem die in der Finanzgemeinde stark beachtete Kennziffer des Gewinns pro Aktie. Neben Ölkonzernen setzen vor allem Tabakhersteller, Waffenschmieden sowie Pharma- und Hightech-Firmen auf dieses Instrument.

Ihnen ist gemein, dass sie in den vergangenen Monaten einen hohen Cash-Flow erwirtschaftet haben. Neben Unternehmen wie Exxon oder BP sitzen so unterschiedliche Konzerne wie Pfizer, die Philip Morris-Mutter Altria, Boeing, Lockheed Martin, Microsoft, Intel, Hewlett-Packard und IBM auf riesigen Liquiditätspolstern.

Microsoft schüttete im vergangenen Dezember bereits mit einer Sonderdividende über 30 Mrd. Dollar an die Aktionäre aus und will zwischen 2005 und 2008 weitere 30 Mrd. Dollar in den Rückkauf eigener Aktien investieren. Milliarden-Rückkaufaktionen haben unter anderem auch der Ölförderer Kerr-McGee, die Bank of America, Time Warner, Texas Instruments, Motorola und Procter & Gamble angekündigt.

Seite 1:

Rekord bei US-Aktienrückkäufen in Sicht

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%