US-Investor
Guy Wyser-Pratte steigt bei Vossloh ein

Der umstrittene US-Investor Guy Wyser-Pratte hat ein neues Ziel in Deutschland auserkoren: Nachdem er zuletzt für mächtig Wirbel beim Maschinenbauer IWKA sorgte, hat er sich nun beim Verkehrstechnik-Konzern Vossloh eingekauft. Die Aktion schlug sich am Mittwochnachmittag merklich im Aktienkurs nieder.

der/gil/HB DÜSSELDOERF. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwochmorgen meldet, hat Wyser-Pratte über seine New Yorker Holding drei Prozent an Vossloh erworben. Das habe das US-Unternehmen mitgeteilt. Zu den Motiven für den Einstieg hieß es demnach in dem Schreiben, Wyser-Pratte wolle Vossloh helfen, sich zu reorganisieren, Geschäfte zu verkaufen und den Aktienkurs zu steigern.

Wyser-Pratte ist dafür bekannt, dass er auch mit geringen Anteilen massiven Einfluss auf die strategische Ausrichtung nimmt, indem er sich Verbündete unter den Anteilseignern sucht. In einem Interview sagte Wyser-Pratte, die 3-Prozent-Beteiligung sei erst ein Anfang. Er lobte das Unternehmen als „solide“ und mit einigen „Stärken“.

Der Zeitpunkt für den Einstieg ist günstig. Nach einer Gewinnwarnung am Montag war der Kurs um rund 15 Prozent in den Keller gerauscht auf ein Jahrestief von 34,90 Euro. Zahlreiche Analysten stuften die Anteilsscheine herunter. „Im Lichte der jüngsten Entwicklungen freut sich Wyser-Pratte auf künftige Diskussionen mit dem Management“, hieß es in der Mitteilung des Investors. Am Mittwoch lagen die im MDax gelisteten Papiere gegen Nachmittag um mehr als 3 Prozent im Plus bei 37,80 Euro .

Wegen massiver Verluste in seiner Informationstechnik-Sparte peilt der Konzern im laufenden Jahr nur noch einen Überschuss von 35,6 statt 47,3 Mill. Euro an. Unverändert blieb das Umsatzziel von 1,04 Mrd. Euro. Im März hatte das Unternehmen aus dem sauerländischen Werdohl seine Gewinnprognose schon einmal zurückgenommen, nachdem das Kartellamt den Kauf des Bahnschwellen-Geschäfts von Wettbewerber Pfleiderer untersagt hatte. Auch 2005 hatte Vossloh seine Prognosen mehrfach zurücknehmen müssen. Am Ende stand ein Überschuss von 45 Mill. Euro bei 996 Mill. Euro Umsatz zu Buche.

Seite 1:

Guy Wyser-Pratte steigt bei Vossloh ein

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%