US-Mischkonzern
GE-Chef Immelt sieht keine Rezession

Der Chef des US-Konzerns General Electric Jeff Immelt, ist voller Optimismus, denn er sieht keine Rezession heraufziehen. Was er sieht ist Wachstum - in den USA und vor allem außerhalb der USA.
  • 0

New YorkDer US-Mischkonzern General Electric (GE) will sich nicht den Konjunkturpessimisten anschließen. Der Chef des Siemens-Rivalen, Jeff Immelt, fürchtet nach eigener Auskunft keine Rezession. „Einfach weil ich überall ein gutes, anständiges Wirtschaftswachstum sehe“, sagte Immelt am Donnerstag in New York. „Anständig in den USA, ziemlich gut außerhalb der USA.“

Immelt gehört zu den führenden Wirtschaftsberatern der Regierung von US-Präsident Barack Obama.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " US-Mischkonzern: GE-Chef Immelt sieht keine Rezession"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%