US-Mischkonzern
General Electric will Kreditgeschäft reduzieren

Der Mischkonzern General Electric ist auch eine der größten Banken der USA. Das bereitet den Aktionären Sorgen. Nun wird ein Teilverkauf des Finanzgeschäfts erwogen.
  • 0

New YorkDer US-Mischkonzern General Electric (GE) will einem Zeitungsbericht zufolge sein Finanzgeschäft weiter deutlich abspecken. Das Unternehmen reagiere damit auf Sorgen von Aktionären, dass es mittlerweile eine der größten Banken der USA unter seinem Dach habe, berichtete das „Wall Street Journal“ am Sonntag (Ortszeit).

Daher prüfe das Management, welche weiteren Teile der Sparte GE Capital es verkaufen könne. Infrage kämen Geschäftszweige des Bereichs Verbraucherfinanzierung. Damit könnte das Kreditportfolio von GE Capital um bis zu 16 Prozent reduziert werden, hieß es.

Entscheidungen seien noch nicht gefallen. Verkäufe würden erst erfolgen, wenn sich die Marktbedingungen verbessert hätten. Das Blatt berief sich auf drei Personen, die mit den Überlegungen des Siemens-Konkurrenten vertraut seien. Von GE war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " US-Mischkonzern: General Electric will Kreditgeschäft reduzieren"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%