US-Quartalsbilanzen
Maxtor-Übernahme belastet Seagate-Gewinn

Der Quartalsgewinn des größten US-Festplattenherstellers Seagate ist belastet von den Kosten für die Übernahme seines Rivalen Maxtor deutlich gesunken.

HB SAN FRANCISCO. In seinem ersten Geschäftsquartal verbuchte der Konzern einen Nettogewinn von 59 Mill. Dollar oder zehn Cent je Aktie nach 272 Mill. Dollar oder 54 Cent je Aktie ein Jahr zuvor. Darin seien durch den Maxtor-Kauf entstandene Belastungen von 82 Mill. Dollar enthalten, teilte Seagate am Dienstag mit. Ohne diese und weitere Einmalposten habe der Gewinn bei 137 Mill. oder 23 Cent je Aktie gelegen. Der Umsatz hingegen stieg auf 2,8 Mrd. von 2,1 Mrd. Dollar. Analysten hatten im Schnitt mit einem Gewinn je Aktie vor Sonderposten von 18 Cent und einem Umsatz von 2,73 Mrd. Dollar gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%