Industrie
US-Rüstungsriese Northrop Grumman verdient gut

Der amerikanische Rüstungskonzern Northrop Grumman hat im zweiten Quartal 2003 von der enormen Ausgabelust des Pentagon profitiert. Umsatz und Gewinn stiegen stark und übertrafen die Erwartungen der Wall Street deutlich.

dpa LOS ANGELES. Zu dem Wachstum trugen auch mehrere große Firmenübernahmen bei. Northrop Grumman ist einer der führenden Hersteller von Rüstungselektronik, Kriegsschiffen und Bombern.

Der Quartalsumsatz schoss im Jahresvergleich um 57 % auf 6,6 Mrd. Dollar (5,8 Mrd Euro) in die Höhe. Der Gewinn stieg um 12,6 % auf 205 Mill. Dollar, teilte Northrop Grumman am Montag mit. Der Gewinn pro Aktie sank auf 1,08 (Vorjahr: 1,53) Dollar, im zweiten Quartal dieses Jahres 184,4 Mill. Aktien in Umlauf waren gegenüber nur 114,8 Mill. Dollar ein Jahr zuvor.

Der Gewinn aus dem laufenden Geschäft betrug 1,09 (1,52) Dollar je Aktie. Die Wall Street hatte nur mit 86 Cent je Aktie gerechnet. Es gab im zweiten Quartal Neuaufträge von 5,2 Mrd. Dollar, plus 36 %. Der Auftragsbestand erhöhte sich um 19 % auf 25,9 Mrd. Dollar.

Die bisherigen Geschäftssparten und die neu übernommenen hätten jeweils erheblich zu den Ergebnissen beigetragen, betonte Konzernchef Ronald D. Sugar. Das Unternehmen will nach seinen Angaben von der Ausrichtung der Rüstungsstrategie des Pentagon für das 21 Jahrhundert profitieren.

Der Halbjahresumsatz stieg damit um 29,5 % auf 12,3 Mrd. Dollar. Northrop Grumman hatte die Kriegsschiffswerft Newport News übernommen und hatte sich die TRW-Rüstungssparte einverleibt. Der Halbjahresgewinn betrug 458 Mill. Dollar nach einem Verlust von 101 Mill. Dollar nach den ersten sechs Monaten 2002.

Northrop Grumman erwartet für das laufende Jahr einen Umsatz von 25 Mrd. Dollar bis 26 Mrd. Dollar und aus dem laufenden Geschäft einen Gewinn von 4,0 bis 4,25 Dollar je Aktie. Die bisherige Gewinnprognose von 3,80 bis 4,20 Dollar je Aktie wurde damit deutlich erhöht. Der Umsatz dürfte im kommenden Jahr auf 28 Mrd. Dollar bis 29 Mrd. Dollar klettern. Northrop Grumman erwartet für 2004 „ein solides doppelstelliges Wachstum des Gewinns pro Aktie“.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%