US-Zulassung für Herzbeutel-Folie
Grünes Licht für Macro-Pore

Macro-Pore Biosurgery, ein Implantatehersteller aus dem hessischen Königstein, hat von der US-Gesundheitsbehörde FDA grünes Licht für ein Produkt zur Heilung des Herzbeutels erhalten. Die Aktien des im Prime Standard notierten Unternehmens stiegen zeitweise um rund 25 %.

Reuters KÖNIGSTEIN. Das so genannte Cardio-Wrap sei das erste im Körper abbaubare Produkt, das die US-Gesundheitsbehörde FDA für die Nachbehandlung von Herzbeutel-Operation zugelassen habe, teilte das in Königsstein nahe Frankfurt und im kalifornischen San Diego ansässige Unternehmen am Dienstag mit. In Europa sei die Folie für den Einsatz im Herz-Thorax-Bereich bereits erhältlich.

„Cardio-Wrap unterscheidet sich von allen bisherigen Therapien, da es das einzige auf dem Markt erhältliche bioresorbierbare Produkt für den Einsatz am Perikardium ist, das sicher resorbiert wird, sobald die Heilung eingetreten ist“, erklärte Matthew Scott, stellvertretender Vertriebschef. Macro-Pore ist nach eigenen Angaben führend in der Entwicklung und Herstellung von resorbierbaren, das heißt im Körper abbaubaren, chirurgischen Implantaten, die die Rekonstruktion, Reparatur und Regeneration von Knochen und Gewebe im Körper unterstützen.

Rund eine Stunde nach Handelsbeginn lagen die Papiere noch etwa 15 % im Plus bei 3,51 €. Bis dahin hatten bereits gut drei Mal so viele Macro-Pore-Titel den Besitzer gewechselt wie an einem gesamten Durchschnittstag. Trotz der jüngsten Kursgewinne lag der Wert der Aktie immer noch mehr als 25 % unter dem Niveau vom Jahresbeginn.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%