USA
BMW startet Pilotversuch mit Elektroautos

Der Autobauer BMW startet im kommenden Jahr einen Pilotversuch mit Elektroautos in den USA. BMW will dort 500 Elektroautos auf den Markt bringen.

HB MÜNCHEN. Für ein Pilotprojekt werden die Fahrzeuge der Marke Mini ab dem 1. Januar an Kunden in New York, New Jersey und Kalifornien ausgeliefert, wie der Konzern in München mitteilte. Der einjährige Praxistest soll Erkenntnisse für die Serienproduktion von Elektroautos liefern. Angesichts von Klimawandel, hohen Spritpreisen und Rohstoffknappheit wollen die meisten Hersteller in den nächsten Jahren elektrisch betriebene Fahrzeuge anbieten. BMW prüft, ob der "Mini E" auch in Europa eingesetzt wird. Eine Entscheidung könne noch in diesem Jahr fallen, sagte eine Sprecherin.

In den USA sollen die zweisitzigen Elektroautos an ausgewählte Privat- und Firmenkunden gehen. Interessenten können sich per Internet bewerben. Die Testfahrer zahlen 850 Dollar Leasinggebühr im Monat, wie die Sprecherin sagte. Der Mini mit Elektromotor hat eine Reichweite von rund 250 Kilometern (150 Meilen).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%