VDA erhöht Prognose
Das Nutzfahrzeug-Geschäft brummt

Das Geschäft mit Lastwagen und Transportern läuft derzeit besser als erwartet. Ein Ende des Booms im Nutzfahrzeuggeschäft ist nach Einschätzung der deutschen Hersteller derzeit nicht in Sicht. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat daher seine Prognose für das Jahr 2006 angehoben.

HB FRANKFURT. „Die Branche ist in einer guten Verfassung und ein Ende des Aufschwungs ist noch nicht abzusehen“, sagte der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Bernd Gottschalk, am Freitag in Frankfurt bei einem Branchenkongress. Vor allem schwere Lkw seien weiterhin stark gefragt. „Die Hersteller produzieren momentan insbesondere in diesem Bereich an ihrer Kapazitätsgrenze“, sagte Gottschalk.

2006 soll mit 172 000 Lkw über sechs Tonnen ein Produktionsrekord erreicht werden. Das wäre ein Plus zum Vorjahr von zwei Prozent. Ebenso solle die Produktion bei den leichten Nutzfahrzeugen um zwei Prozent auf 235 000 Einheiten steigen. Die Neuzulassungen der Schwer-Lkw sollen auf 91 000 Stück nach 85 000 im Vorjahr wachsen. Der Export solle mit 115 000 Fahrzeugen nahezu stabil bleiben.

Kooperationen immer wichtiger

Der Vorstandschef des Maschinen- und Nutzfahrzeugkonzerns MAN Hakan Samuelsson sieht derzeit positive Signale für die Konjunkturentwicklung, besonders in Deutschland. „Das steigert natürlich auch den Transportbedarf, und davon profitieren wir“, sagte er am Rande der Veranstaltung. Im Gegensatz zu vielen anderen Lkw-Herstellern rechnet Samuelsson 2007 nicht mit einem Einbruch der Nachfrage im Nutzfahrzeuggeschäft. „Ich sehe den Nutzfahrzeugbereich 2007 weiter auf einem hohen Niveau“, bekräftigte er.

Sinnvolle Kooperationen mit anderen Lkw-Herstellern schließe er nach wie vor nicht aus, sagte der Vorstandschef. „Aber dafür braucht man zwei.“ Es sei nicht wahrscheinlich, dass es für MAN in Kürze zu größeren Kooperationen komme. Gottschalk betonte, dass es angesichts steigender Entwicklungskosten vor allem im Komponentenbereich verstärkt zu Kooperationen in der Branche kommen werde.

Seite 1:

Das Nutzfahrzeug-Geschäft brummt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%