VDA-Zahlen für Westeuropa: Deutsche Autobauer gewinnen Marktanteile

VDA-Zahlen für Westeuropa
Deutsche Autobauer gewinnen Marktanteile

Obwohl der westeuropäische Automarkt im vergangenen Jahr insgesamt stagnierte konnten die deutschen Hersteller zulegen und ihren Marktanteil in fast allen Ländern vergrößern.

HB FRANKFURT. Insgesamt erhöhten die deutschen Autobauer in Westeuropa ihren Anteil um einen Prozentpunkt auf nunmehr 47 Prozent, teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Freitag mit. Vor allem BMW und Audi, aber auch VW hätten kräftig zugelegt. Insgesamt trat der Pkw-Absatz in Westeuropa im vergangenen Jahr mit rund 14,5 Mill. Fahrzeugen auf der Stelle. Höhere Benzinpreise sowie die unbefriedigende Wirtschaftsentwicklung mit hoher Arbeitslosigkeit hätten bessere Absatzzahlen nicht zugelassen, erklärte der Verband. Im Dezember verzeichnete die Branche bei den Neuzulassungen in Westeuropa sogar einen Rückgang.

In Deutschland stieg der Neuwagenabsatz im vergangenen Jahr um 2,3 Prozent auf 3,34 Mill. Fahrzeuge. Im Nachbarland Frankreich wurden 2005 rund 2,07 Mill. Fahrzeuge abgesetzt, das war nach VDA-Angaben ein Plus von 2,7 Prozent. Dabei konnten BMW, Mercedes und VW ihren Absatz um jeweils elf Prozent deutlich ausweiten, während französische Hersteller ein Prozent weniger Fahrzeuge verkauften als noch 2004. Auch in Spanien setzte die Branche mit 1,53 Mill. Fahrzeugen fast ein Prozent mehr ab als 2004, diese sei ein neuer Zulassungsrekord.

Im Schlussmonat des vergangenen Jahres verzeichneten die Hersteller in Westeuropa allerdings einen Rückgang des Neuwagenabsatzes um 4,1 Prozent auf gut eine Million Pkw. Das kräftigste Minus bei den Verkäufen sah die Branche in den Niederlanden mit einem Rückgang um 31 Prozent. Aber auch in Deutschland wurden im Dezember 8,5 Prozent weniger Fahrzeuge abgesetzt als noch vor Jahresfrist. Etwas besser lief es für die Branche in Frankreich. Dort lagen die Neuzulassungen lediglich um 1,4 Prozent unter Vorjahr. Aber nicht alle großen Fahrzeugmärkte verzeichneten Rückgänge beim Absatz. In Großbritannien konnte die Branche im Schlussmonat 2005 um 8,7 Prozent zulegen.

Toyota Deutschland hat 2005 aaußerdem nach eigenen Angaben zudem einen Marktanteil von vier Prozent gehalten. Die Zahl der Zulassungen sei überproportional zum Markt um rund sechs Prozent gestiegen, teilte Toyota Deutschland am Freitag in Köln mit. Insgesamt seien knapp 135 000 Autos der Marken Toyota und Lexus im Bundesgebiet zugelassen worden. 2006 strebt das Tochterunternehmen des japanischen Autobauers an, die Marke von 140 000 Zulassungen zu erreichen und den Marktanteil auf 4,2 Prozent zu erhöhen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%