Verbandstreffen
Luxus-Kosmetik erwartet Umsatzeinbruch

Schönheit muss man sich leisten können: Die deutschen Hersteller und Vertreiber von Luxus-Kosmetik erwarten wegen der Wirtschaftskrise im laufenden Jahr einen Umsatzeinbruch von zwei bis vier Prozent.

HB FRANKFURT. 2008 habe sich die Branche mit einem Umsatzplus von 1,9 Prozent noch erfolgreich gegen die Krise gestemmt, sagte der Präsident des Verbandes der Vertriebsfirmen kosmetischer Erzeugnisse (VKE), Stephan Seidel, am Donnerstag in Frankfurt. Zum Umsatz von 1,719 Mrd. Euro habe der "Lipstick-Effekt" beigetragen. Demnach gönnten sich Frauen in Krisenzeiten mit Lippenstift und Make-up gerne den kleinen Luxus, sagte Seidel. Nun schlage aber die Konkurrenz der Discounter und ein "Tsunami der Rabatte" - etwa bei Körperpflege-Produkten - durch.

Als Reaktion auf die Krise forderte der Verband eine "mutige Steuerreform", um den Konsum langfristig anzukurbeln. Subventionen oder Schutzschirme für Einzelunternehmen oder Branchen lehnte VKE- Präsident Seidel dagegen als "ordnungspolitisch bedenklich" ab. Auch sei die Kosmetikindustrie gegen kurzfristigen Konjunkturmaßnahmen, die sich als Strohfeuer entpuppten und Mitnahmeeffekte provozierten.

Fast drei Viertel der Unternehmen rechnen nach Angaben des Verbandes in diesem Jahr mit sinkenden Umsätzen. Es bleibe aber die Hoffnung, dass die Branche meist als eine der letzten von Krisen erfasst und als eine der ersten wieder aus dem Tal komme, sagte VKE-Geschäftsführer Martin Ruppmann.

2008 waren dekorative Kosmetik wie Make-up mit einem Umsatzplus von 5,4 Prozent sowie Männerkosmetik und Wellness-Produkte die Umsatztreiber. Bei Gesichtspflege und Sonnencremes schrumpfte der Umsatz hingegen um 1,7 Prozent. Der Verband kündigte in Frankfurt auch eine Kampagne mit Plakaten und Ausstellungen gegen Markenpiraten an. Vergangenes Jahr seien an deutschen Grenzen gefälschte Kosmetik-Produkte im Wert von 13,2 Mio. Euro sichergestellt worden.

Der VKE-Kosmetikverband organisiert über 40 deutsche Kosmetikanbieter oder deutsche Vertriebstöchter ausländischer Unternehmen, die 200 Marken im gehobenen Preissegment vertreten. Sie stehen für 35 Prozent des deutschen Kosmetikmarktes.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%