Vergleich
Bridgestone zahlt Ford 240 Millionen Dollar

Der Reifenhersteller Bridgestone Firestone zahlt Ford in einem Vergleich zur Beilegung einer groß angelegten Reifenrückrufaktion und einem im Jahr 2000 von Ford durchgeführten Austauschprogramm für viele Millionen Firestone-Reifen 240 Mill. Dollar (200 Mill. Euro).

dpa-afx NASHVILLE. Der Vergleich wurde von der zur japanischen Bridgestone Corporation gehörenden US-Tochter am Mittwoch bekannt gegeben. Bridgestone ist der weltgrößte Reifenhersteller.

Im Zusammenhang mit zahlreichen Unfällen von Ford-Fahrzeugen hatte es jahrelange Auseinandersetzungen zwischen Ford und Bridgestone Firestone gegeben. Ford hatte die Unfälle mit defekten Firestone- Reifen begründet. Bridgestone hatte hingegen argumentiert, dass die Schuld an den Unfällen bei bestimmten Ford-Fahrzeugen gelegen habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%