Verkaufszahlen
Lkw ziehen Pkw davon

Die deutschen Lastwagenbauer haben das erste Vierteljahr mit zweistelligen Zuwächsen im Inlandsgeschäft abgeschlossen. Da kamen die Pkw-Hersteller nicht mit, wenngleich auch sie kräftig zulegten. Die ganze Branche ist in Feierlaune.

HB FRANKFURT/DÜSSELDORF. „Bei keiner anderen Branche in Deutschland läuft die Binnennachfrage so steil nach oben wie bei Schwer-Lkw“, sagte der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Bernd Gottschalk, am Mittwochabend vor der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung in Düsseldorf. Die Neuzulassungen bei Nutzfahrzeugen legten im ersten Quartal um 16 Prozent auf 71 800 zu, bei den Lkw über 16 Tonnen sogar um 21 Prozent.

Auch der Pkw-Absatz in den ersten drei Monaten gibt dem VDA Anlass zur Hoffnung: Die Neuzulassungen kletterten um 5 Prozent auf 795 100 Fahrzeuge. Im März alleine stiegen die Zulassungen sogar um voraussichtlich 6 Prozent. Allerdings sei dabei zu berücksichtigen, dass das Vorjahresquartal das schwächste seit der Wiedervereinigung war, meinte Gottschalk. „Es gibt nach wie vor Verunsicherung im Markt.“ Er halte dennoch die VDA-Prognose von 3,35 Mill. neu zugelassenen Pkw im Gesamtjahr für „ausbaufähig“, wenn sich die durch die geplante Mehrwertsteuererhöhung erwarteten Vorzieheffekte beim Neuwagenkauf auch tatsächlich einstellten.

Die deutschen Marken schlugen sich mit einem Plus von 6 Prozent besser als die Wettbewerber aus Japan (plus 2 Prozent) und Frankreich (plus 1 Prozent). Trotz der positiven Entwicklung im Inland wurde das Absatzwachstum insgesamt erneut vom Export bestimmt. Die Ausfuhren stiegen im ersten Quartal um 12 Prozent auf 1,042 Mill. Autos. Seine Exportprognose für 2006 werde der VDA daher jetzt schon von 3,75 Mill. auf mehr als 3,8 Mill. anheben, sagte Gottschalk.

Noch stärker als der Absatz legte bei den schweren Lastwagen der Auftragseingang zu, der über die künftige Entwicklung Auskunft gibt. Von Januar bis März verzeichnete die Branche einen Zuwachs von mehr als 40 Prozent. Die Kapazitäten seien dadurch bis weit in das Jahr hinein ausgelastet. Dabei hatten die Lkw-Hersteller Ende 2005 noch befürchtet, dass die Nachfrage nach dem Rekordjahr einbrechen könnte. Auch bei Transportern und leichten Lkw sei die Dynamik unverkennbar, sagte der VDA-Präsident.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%