Verlegung des Versand- und Logistikzentrums
Escada drückt weiter auf die Kostenbremse

Escada will im Zuge ihres Kosteneinsparungsprogramms ihr Versand- und Logistikzentrum von Deutschland ins österreichische Reichersberg verlegen. Dadurch sollen die laufenden Kosten für diesen Bereich um rund 20 % reduziert werden, erklärte ein Unternehmenssprecher am Freitag auf Anfrage.

vwd ASCHHEIM. Das Logistikzentrum in Deutschland werde zum 30. September 2004 geschlossen und die 119 Stellen dort gestrichen. Die Beschäftigten hätten die Möglichkeit, sich in Österreich neu zu bewerben. Außerdem werde ein Sozialplan erarbeitet.

Da das neue Zentrum „effizienter“ sein werde, würden voraussichtlich jedoch weniger Mitarbeiter als bisher gebraucht. Genaue Zahlen stünden derzeit noch nicht fest, hieß es. Außerdem sei Oberösterreich der strategisch günstigere Standort, da das SDax-Unternehmen immer mehr Produktion nach Osteuropa verlagere. Ob ein weiterer Abbau von Mitarbeitern auch in anderen Bereichen bevorstehe, ließ der Sprecher offen. Weitere Restrukturierungsmaßnahmen seien nicht ausgeschlossen, um der Flaute in der Luxusgüterindustrie entgegenzuwirken, sagte er.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%