Verlust im Geschäftsjahr 2003/2004 verringert
Sparkurs von Lion Bioscience zeigt Wirkung

Das Bioinformatikunternehmen Lion Bioscience konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2003/2004 trotz eines Umsatzrückgangs seinen Verlust reduzieren.

HB FRANKFURT. Nach vorläufigen Zahlen sei der Jahresumsatz auf 19,5 Mill. € gesunken von 29,4 Mill. € im Jahr zuvor, teilte das Heidelberger Unternehmen am Dienstag mit. Der Nettoverlust werde voraussichtlich auf Grund von Restrukturierungen und einem strengen Sparkurs weniger als 22 Mill. € betragen. Im vorherigen Geschäftsjahr hatte Lion unter dem Strich einen Verlust von 152,8 Mill. € ausgewiesen.

Prognostiziert hatte Lion für das Geschäftsjahr bis 31. März einen Umsatz von knapp 20 Mill. € und einen Nettoverlust von etwa 23 Mill. €. Von einer deutlich höheren Umsatzprognose hatte Lion mangels Nachfrage für seine neue Forschungssoftware abrücken müssen.

Für das Geschäftsjahr 2004/2005 bekräftigte das Unternehmen, es wolle seinen Verlust auf zehn bis elf Mill. € reduzieren. Auch werde mit einem weiteren Umsatzrückgang auf zwölf bis 13 Mill. € gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%