Versorger
Eon verschiebt Kraftwerk-Bau

Die Eon AG verschiebt den eigentlich für Oktober 2008 geplanten Baustart für den neuen Steinkohleblock Staudinger um mindestens ein Jahr.

FRANKFURT/MÜNCHEN. Der Bau des neuen Kraftwerks im südhessischen Großkrotzenburg werde frühestens im Herbst 2009 beginnen, sagte eine Sprecherin der Konzerntochter Eon Kraftwerke am Freitag Dow Jones Energy Daily.

Grund sei das im vergangenen August von der hessischen Landesregierung angeordnete Raumordnungsverfahren, das die zusätzliche Zeit in Anspruch nehmen werde. Eon wollte in den neuen Steinkohleblock mit einer Leistung von 1.100 Megawatt rund 1,2 Mrd Euro investieren. Wegen des späteren Baubeginns kann die Anlage frühestens 2013 ans Netz gehen und nicht schon wie geplant 2012.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%