Vier-Monats-Zahlen
Hilti macht mit Löchern gutes Geld

Die weltweit tätige Liechtensteiner Hilti-Gruppe, deren Produkte Synonym für schwere Bohrmaschinen sind, hat einen guten Start ins neue Jahr erwischt.

HB SCHAAN. Der Umsatz in den ersten vier Monaten wurde im Vergleich zur Vorjahresperiode um vier Prozent auf 1,1 Milliarden Schweizer Franken (717 Mio Euro) gesteigert. Das teilte das Unternehmen am Freitag in Schaan im Fürstentum Liechtenstein mit.

Für das ganze Jahr rechnet der Bautechnologie-Konzern mit einer weiteren Erhöhung des Umsatzes sowie des Gruppenergebnisses. Der Hilti-Konzern hatte im vergangenen Jahr den Umsatz um zehn Prozent auf 3,3 Milliarden Franken gesteigert. Das Konzernergebnis lag bei 231 Millionen Franken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%