Viertes Quartal verlief sehr stark: Qiagen peilt zweistellige Zuwachsraten an

Viertes Quartal verlief sehr stark
Qiagen peilt zweistellige Zuwachsraten an

Das Biotechnologie-Unternehmen Qiagen rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem zweistelligen Plus beim Umsatz und Gewinn.

dpa-afx VENLO. "Wir hatten ein sehr, sehr starkes viertes Quartal und peilen für 2005 sowohl beim Umsatz wie auch beim Gewinn ein zweistelliges Plus an", sagte Finanzvorstand Roland Sackers am Montagabend der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-afx.

Analysten würden beim Umsatz mit einem Wachstum zwischen zwölf und 13 Prozent und beim operativen Ergebnis mit einem Plus von um die 20 Prozent rechnen. "Mit diesen Prognosen fühlen wir uns sehr wohl", sagte Sackers, ohne genauer zu werden. Die operative Marge von 24 Prozent in 2004 will Qiagen in den kommenden Jahren um ein bis zwei Prozent pro Jahr verbessern.

Das im TecDax und an der Nasdaq gelistete Unternehmen hatte im vierten Quartal Umsatz und Gewinn gesteigert. In den drei Monaten bis Ende Dezember sei der Überschuss von 9,0 Mill. Dollar auf 15,8 Mill. Dollar gestiegen. Der Gewinn je Aktie (EPS) legte von 0,06 auf 0,11 Dollar zu. Damit übertraf Qiagen die eigenen wie auch die Analystenschätzungen. Der operative Gewinn erhöhte sich um 38 Prozent auf 22,3 Mill. Dollar.

Die sechs von der Nachrichtenagentur dpa-afx befragten Analysten hatten mit einem Umsatz von 96 Mill. Dollar und einem Überschuss in Höhe von 15,5 Mill. Dollar gerechnet. Das operative Ergebnis sahen die Experten im Schnitt bei 24,1 Mill. Dollar. Qiagen selbst hatte für das Schlussquartal 2004 einen Umsatz von 92 bis 95 Mill. Dollar und ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,09 bis 0,10 Dollar in Aussicht gestellt.

Seite 1:

Qiagen peilt zweistellige Zuwachsraten an

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%