Vollfusion nicht ausgeschlossen
Wien schmiedet Energiegiganten

In Österreich bahnt sich möglicherweise eine Großfusion im Energiesektor an. Der größte Öl- und Gaskonzern des Landes OMV und die Österreichische Elektrizitätswirtschafts-AG (Verbund AG) bestätigten gestern Gespräche über eine „Allianz“.

DÜSSELDORF/ BERLIN. Ziel sei, das Strom- und Gasgeschäft vor dem Hintergrund eines zunehmenden Wettbewerbs in Europa profitabler zu machen.

Beobachter in Wien sehen in der geplanten Allianz einen Versuch der Koalitionsregierung, den österreichischen Energiemarkt vor dem Einstieg ausländischer Konkurrenten zu schützen. Andere Länder wie Frankreich und Spanien hatten jüngst mit protektionistischen Maßnahmen auf Versuche ausländischer Konzerne reagiert, heimische Energiekonzerne zu übernehmen.

So wehrt sich die Regierung in Madrid gegen das 29 Mrd. Euro schwere Angebot des Düsseldorfer Eon-Konzerns für den größten spanischen Versorger Endesa. Die beiden französischen Konzerne Gaz de France und Suez wollen fusionieren, um eine Übernahme von Suez durch den italienischen Energieversorger Enel zu verhindern. Branchenexperten rechnen in den nächsten Jahren mit weiteren Zusammenschlüssen in der Branche und einer Konzentration auf wenige große Marktteilnehmer.

In Österreich spielt der Staat auch fünf Jahre nach der Liberalisierung der Energiemärkte immer noch eine maßgebliche Rolle. An der OMV hält die Republik Österreich indirekt 31,5 Prozent der Anteile, an der Verbund AG ist der Staat direkt mit 51 Prozent beteiligt. In Österreich sind Bund und Länder nach der Verfassung dazu verpflichtet, einen wesentlichen Anteil an den nationalen Energieversorgern zu halten.

Seite 1:

Wien schmiedet Energiegiganten

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%