Vor Insolvenzverhandlungen
Schiesser schreibt schwarze Zahlen

Der zahlungsunfähige Unterwäschehersteller Schiesser kann mit breiter Brust in die Insolvenzverhandlungen gehen: Der Konzern kehrte jüngst in die schwarzen Zahlen zurück, was Hoffnung auf den Verkauf an einen Investor beflügelt.
  • 0

HB FRANKFURT. Der insolvente Unterwäschehersteller Schiesser wird in den bevorstehenden Verkaufsverhandlungen mit einer soliden Geschäftsentwicklung um Investoren werben. "Schiesser ist wieder in den schwarzen Zahlen", sagte Insolvenzverwalter Volker Grub der "Welt am Sonntag" laut Vorabbericht. "Leichte Verluste im Großhandelsgeschäft werden durch Zuwächse im Einzelhandel mehr als ausgeglichen." Mit welchen der Interessenten Verhandlungen aufgenommen werden, entscheidet der Zeitung zufolge am Mittwoch der Gläubigerausschuss.

Grub sprach von einem "regen" Interesse an dem Feinripp-Hersteller. Zu den möglichen Käufern gehörten der Modemacher Wolfgang Joop und der bisherige Schiesser-Eigner, die Schweizer Industriellenfamilie Bechtler. Mit einem schnellen Zuschlag sei nicht zu rechnen. "Der 1. April scheint mir der früheste Zeitpunkt zu sein", sagte der Insolvenzverwalter. Der Käufer müsse nicht nur einen angemessenen Preis zahlen, sondern auch die Basis für ein dauerhaftes Überleben sichern.

Im Juli hatte Grub als Grundlage für die Verhandlungen einen Buchwert von 70 Mio. Euro genannt. Zudem hatte sich Schiesser Schulden von 86 Mio. Euro durch eine missglückte Expansion aufgeladen. Das Unternehmen aus Radolfzell am Bodensee mit zuletzt rund 2000 Beschäftigten hatte Anfang des Jahres Insolvenz angemeldet, weil Bechtler und die Banken nicht bereit waren, zusätzliches Geld zur Verfügung zu stellen.

Kommentare zu " Vor Insolvenzverhandlungen: Schiesser schreibt schwarze Zahlen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%