Vor Messer-Übernahme kräftig gewachsen: Air Liquide trotzt der Eurostärke

Vor Messer-Übernahme kräftig gewachsen
Air Liquide trotzt der Eurostärke

Vor der Übernahme von Messer Griesheim hat der französische Industriegase-Versorger und Weltmarktführer Air Liquide seinen Umsatz im vergangenen Jahr trotz der Eurostärke noch einmal deutlich gesteigert.

HB PARIS. Vor wenigen Tagen hatte der französische Konzern für 2,68 Mrd. € das Gasegeschäft von Messer Griesheim in Deutschland, Großbritannien und den USA gekauft. Dank hervorragender Geschäfte in Asien sei der Umsatz 2003 um 6,2 % auf 8,4 Mrd. € gestiegen, teilte die L'Air Liquide SA am Mittwoch in Paris mit.

Ohne Währungseinflüsse, Preisveränderungen beim Erdgas und die Übernahme der Japan Air Gases hätte der Umsatzanstieg 5,0 % betragen. Die Eurostärke drückte das Geschäft dabei rechnerisch um 6,3 %. Besonders kräftig war das Wachstum in der Region Asien/Pazifik mit 11,3 % auf 1,34 Mrd. €. In Europa wuchs der Umsatz um 5,4 % auf 2,2 Mrd. und in Amerika um 2,6 % auf 2,1 Mrd. €. Mit der Übernahme der Messer-Geschäfte ist für Air Liquide im laufenden Jahr ein kräftiges Wachstum in Europa und den USA garantiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%