Vossloh will am 26. Oktober berichten
Vossloh mit Gewinnplus im dritten Quartal

Der Verkehrstechnikkonzern Vossloh hat Expertenschätzungen zufolge im dritten Quartal weniger umgesetzt, aber mehr verdient als im Vorjahr.

HB DÜSSELDORF. Als Grund für den Gewinnanstieg nannten Experten Zuwächse im margenstarken Infrastrukturgeschäft. Positiv dürfte sich auf die Ergebnisentwicklung auch die Kompensationszahlung durch Siemens auswirken, die der Konzern nach dem Ausfall eines Straßenbahn-Projektes in Budapest zugesagt hatte.

Analysten erwarten im Durchschnitt für den Zeitraum Juli bis September 2004 einen Rückgang des Umsatzes auf 230,5 (Vorjahr: 238,3) Millionen Euro. Beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) rechnen sie mit einem Plus auf 28,0 (24,7) Millionen Euro und auf 15,5 (13,0) Millionen Euro beim Überschuss. Der Konzern arbeitet in den Bereichen Schienenbau (rail infrastucture), Schienenfahrzeuge & Instandhaltung (motive power) sowie Systemtechnik (information technologies).

Vossloh will am 26. Oktober über die Entwicklung im dritten Quartal und in den ersten neun Monaten 2004 berichten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%