VW-Absatz
Volkswagen-Geschäft in China brummt

Volkswagen hat in den ersten drei Monaten 2007 so viele Fahrzeuge verkauft wie nie zuvor. Von Januar bis März habe der Konzern weltweit 1,47 Mill. Autos an Käufer gebracht, knapp acht Prozent mehr als vor Jahresfrist. Wichtigster Wachstumsmarkt war China.

HB HAMBURG. Dies teilte Europas größter Autobauer am Dienstag in Wolfsburg mit. Trotz „Mehrwertsteuer-Delle“ in Deutschland seien die Auslieferungen auf dem wichtigen Markt Westeuropa um 1,9 Prozent gesteigert worden. Auf dem Heimatmarkt Deutschland verbuchte Volkswagen wegen der höheren Mehrwertsteuer einen Absatz-Rückgang um 4,9 Prozent. Den mit knapp 26 Prozent höchsten Zuwachs erzielten die Wolfsburger in Osteuropa.

Wichtigster Wachstumsmarkt war China, wo der Konzern seine Auflieferungen um 23 Prozent steigerte und nach eigenen Angaben seine Marktführerschaft behauptete. Ebenfalls deutlich legten die Verkäufe in der Region Südamerika/Südafrika um 21,5 Prozent zu. In den USA, wo Volkswagen seit längerem unter einer verfehlten Modellpolitik leidet, blieb ein vergleichsweise magerer Zuwachs von 0,7 Prozent zum Vorjahr.

Die Kernmarke VW lieferte im ersten Quartal weltweit 850 000 Fahrzeuge aus, das entspricht einem Zuwachs um fast sieben Prozent. In Westeuropa verbuchte die Marke ein Minus von 3,3 Prozent, weil die Auslieferungen in Deutschland wegen der höheren Mehrwertsteuer um fast elf Prozent einbrachen. Die Ingolstädter Schwestermarke Audi verkaufte weltweit 9,4 Prozent mehr Autos. Erfolgreich war auch die tschechische Tochter Skoda, die gegen den Markttrend in Deutschland 20,6 Prozent mehr von ihren Autos absetzte. Der angeschlagene spanische Hersteller Seat erzielte weltweit ein Verkaufsplus von einem Prozent.

Auch Luxuswagen von Volkswagen verkauften sich gut: Die Marke Bentley setzte 2 800 Fahrzeuge ab, 20,4 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Von dem Luxussportwagen Bugatti mit 1001 PS wurden weltweit 18 Exemplare losgeschlagen, was ebenfalls einem deutlichen Zuwachs entsprach. Die italienische Sportwagenmarke Lamborghini setzte 527 Wagen ab (plus 54 Prozent).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%