Wachstum in allen Märkten
Playmobil legt zweistellig zu

Der Playmobil -Hersteller geobra Brandstätter ist im vergangenen Jahr zweistellig gewachsen. Die Erlöse mit der Marke Playmobil stiegen um 12,5 Prozent auf 427 Mill. Euro. Umsatzmotor ist mit 64 Prozent das Auslandsgeschäft.

HB ZIRNDORF. Der Playmobil -Hersteller geobra Brandstätter ist im vergangenen Jahr zweistellig gewachsen. Die Erlöse mit der Marke Playmobil seien um 12,5 Prozent auf 427 Mill. Euro gestiegen, teilte das fränkische Spielwarenunternehmen am Mittwochabend in Zirndorf bei Nürnberg mit. 64 Prozent des Umsatzes entfielen auf das Auslandsgeschäft.

Im Inland hat die Marke trotz eines eher bescheidenen Weihnachtsgeschäfts ein Plus von vier Prozent bei den Lieferungen an den Handel erzielt. Auf den ausländischen Märkten gab es durchschnittliche Umsatzzuwächse von 17 Prozent. Erstmals seien die Erlöse in allen elf ausländischen Vertriebsgesellschaften gestiegen, so das Unternehmen.

Im laufenden Jahr wollen die Franken nach Angaben von Geschäftsführerin Andrea Schauer ihre Position in Deutschland, wo Playmobil einen Marktanteil von 8,8 Prozent repräsentiert, weiter ausbauen. Das größte Wachstumspotenzial böten das Ganzjahresgeschäft sowie die Zielgruppe Mädchen.

Firmeninhaber Horst Brandstätter lässt fast ausschließlich in Europa fertigen. 60 Prozent der Produktion stammen aus dem mittelfränkischen Dietenhofen (Landkreis Ansbach), wo eine der größten Spielwarenfabriken Europas steht. Weitere Werke betreibt die Firma in Tschechien, Spanien und auf Malta. Die Zahl der Mitarbeiter in der Gruppe stieg um 140 auf 2861, davon 1522 (Vorjahr: 1505) in Deutschland. Der Gruppenumsatz, zu dem auch die Pflanzgefäße-Marke Lechuza beiträgt, stieg um 14 Prozent auf 459 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%