Wachstum in Deutschland
Gesundheitswelle treibt Danone-Umsatz

Probiotische Lebensmittel scheinen für den Lebensmittelkonzern Danone der Schlüssel zum Erfolg. Das französische Unternehmen konnte seine Stellung als deutscher Marktführer in diesem Bereich weiter ausbauen. Dabei kann auch eine aktuelle Kampagne Danone nicht schrecken.

DÜSSELDORF. Der französische Nahrungsmittelkonzern Danone bleibt in Deutschland auf Wachstumskurs. Wie Deutschland-Chef Thomas Reuther dem Handelsblatt sagte, legt die deutsche Tochter Danone GmbH beim Umsatz im vergangenen Jahr um 5,7 Prozent auf rund 470 Mill. Euro zu, während der Milchmarkt in Deutschland insgesamt nur um zwei Prozent wuchs. Wachstumstreiber war erneut der probiotische Trinkjoghurt "Actimel", der zwölf Jahre nach Markteinführung seinen Marktanteil in der Kategorie "Probiotik" sogar noch leicht (um 0,3 Prozentpunkte) steigern konnte.

Probiotische Lebensmittel sollen nach wissenschaftlichen Untersuchungen - unter anderem im Auftrag von Danone - die Abwehrkräfte stärken. Auch das zweite Danone-Produkt mit einem gesundheitlichen Zusatznutzen, der als verdauungsfördernd angepriesene Joghurt "Activia", sei in nur drei Jahren nach Markteinführung zu Deutschlands Fruchtjoghurt Nummer eins (Marktanteil: 11,7 Prozent) geworden, sagte Reuther.

Danone befürchtet nicht, in die aktuelle Kampagne des Handels zur Preissenkung von Milchprodukten hineinzugeraten "Unsere Produkte sind komplexer als Frischmilch und Quark", führt Reuther an, der auch auf die Kosten für die Absatzförderung verweist, die ein Markenartikler einrechnen muss. 150 Mill. Euro beträgt der Etat für TV-Werbung im laufenden Jahr, wie Reuther bestätigt. Der Gesamtumsatz der Danone GmbH, einschließlich der Exporte ins benachbarte Ausland, betrug im vergangenen Jahr 615,5 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%