Waggons
VTG fährt gut mit Waggons

Der Waggonvermieter VTG ist auf Erfolgsspur: Nach einem Gewinnsprung blickt das Unternehmen zuversichtlich in die Zukunft. Beim Umsatz erwartet VTG sogar ein dickes Plus.

HB HAMBURG. Der Kessel- und Güterwagenvermieter VTG hat Umsatz und Gewinn in den ersten neun Monaten deutlich gesteigert und bekräftigt seine Ziele für 2008. Bei einem um zwölf Prozent auf 450,7 Mio. Euro gestiegenen Konzernumsatz erhöhte sich der Betriebsgewinn (Ebitda) um 18,9 Prozent auf 116,9 Mio. Euro, wie das Unternehmen mitteilte.

Die Auslastung der inzwischen auf 49 300 Güterwaggons gestiegenen Flotte erhöhte sich auf 93,9 (Vorjahreszeitraum: 92,3) Prozent. Angesichts der anhaltende guten Geschäftsentwicklung bekräftige der Konzern die im August angehobene Prognose für das Gesamtjahr, teilte der Vorstand in Hamburg mit. Demnach erwartet VTG ein Umsatzplus von acht bis zehn Prozent auf 585 bis 595 Mio. Euro und einen Zuwachs des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um elf bis 14 Prozent auf 152 bis 156 Mio. Euro. Beibehalten werde auch das Ziel, 2009 erstmals seit dem Börsengang eine Dividende auszuschütten, geplant seien 30 Cent je Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%