Wechsel auf dem Chefsessel
Celanese-Führung ist für Blackstone-Übernahme

Vorstand und Aufsichtsrat des Kronberger Chemieunternehmens Celanese haben ihren Aktionären die Annahme des milliardenschweren Übernahmeangebots der Investmentgesellschaft Blackstone empfohlen. Blackstone unterstütze die Wachstumsstrategie des Chemiekonzerns und beabsichtige die Bereitstellung zusätzlicher Finanzmittel. Der Aufsichtsrat berief zudem den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden David Weidman zum neuen Vorstandschef.

HB FRANKFURT.„Wir empfehlen unseren Aktionären die Annahme des Angebots“, wurde Sonder in einer Mitteilung vom Dienstag zitiert. Die am 2. Februar veröffentlichten Angebotsunterlagen seien vom Vorstand und vom Aufsichtsrat einer sorgfältigen Prüfung unterzogen worden. Die Offerte biete einen angemessenen Preis und eine Prämie auf die bisherige Wertsteigerung der Aktie. „Zugleich liegt das Angebot im Interesse der Mitarbeiter, denn Blackstone bekennt sich zur Fortsetzung der Sozialpartnerschaft mit den Mitarbeitern“, erläuterte Sonder. Die Gesamt- und Konzernbetriebsräte hätten ebenfalls eine unterstützende Stellungnahme zu dem Übernahmeangebot abgegeben.

Am Mittwochmorgen lagen die im MDax notierten Celanese-Aktien 0,18 % schwächer auf 32,58 €. Der MDax lag gleichzeitig kaum verändert.

Die von Blackstone beratenen Private Equity Fonds hatten Mitte Dezember angekündigt, Celanese für rund 3,1 Mrd. € übernehmen zu wollen. Den Celanese-Aktionären werden 32,50 € in bar je Anteilsschein geboten. Auch der mit 29 % größte Einzelaktionär, Kuwait Petroleum Company (KPC), hat nach Unternehmensangaben bereits erklärt, das Angebot zu unterstützen. Celanese-Chef Sonder hatte im Dezember gesagt, er erwarte, dass die Transaktion wohl bis Anfang April abgeschlossen sein wird. Die Celanese-Aktionäre können die Offerte nun bis zum 15. März 2004 annehmen.

Mit der Übernahme durch Blackstone wird es zugleich einen Wechsel auf dem Chefsessel bei Celanese geben. Ab 1. November werde David Weidman, zur Zeit stellvertretender Vorstandschef und Chief Operating Officer, neuer Vorstandsvorsitzender. Der bisherige Vorstandschef Claudio Sonder gehe wie bereits angekündigt mit Ablaufen seines Vertrages Ende Oktober in den Ruhestand. Zudem werde Finanzchef Perry Premdas mit Ablauf seines Vertrages Ende Oktober das Unternehmen verlassen. Mit der Suche nach einem neuen Finanzchef will das Kronberger Unternehmen umgehend beginnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%